100 Jahre Pro Senectute Solothurn

Am 18. Juni feierte Pro Senectute Kanton Solothurn das 100jährige Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums wurde im Konzertsaal ein Fest gefeiert. Ausserdem wurde eine Jubiläumschronik verfasst, welche die Entwicklung von Pro Senectute abbildet.

Die Jubiläums-Chronik blickt zurück auf 100 Jahre Pro Senectute-Geschichte. Seit 1919 hat sich Vieles verändert. Mitte des letzten Jahrhundert wurde die AHV eingeführt. Der Umgang mit dem Alter hat sich insgesamt stark verändert. Und Menschen können heute rund 30 Jahre älter werden als zum Beginn des letzten Jahrhundert.

Pro Senectute entstand in Solothurn, um ältere Menschen vor Armut zu bewahren. Auch Heute ist die Unterstützung von Hilfsbedürftigen ein wichtiges Wirkungsfeld. Neben finanzieller Hilfe ist das Angebot von Aktivitäten und sozialem Austausch relevanter geworden. Zu den Angeboten gehören die Beratung, die Gemeinwesenarbeit, verschiedene Kurse, Hilfe zu Hause und vieles mehr.